Angebote zu "Ebook" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Tafelberg Short: Nkandla - The end of Zuma?
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Tafelberg Short: Nkandla - The end of Zuma? ab 3.49 € als epub eBook: The End of Zuma?. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tafelberg Short: Awakening the Lion
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Tafelberg Short: Awakening the Lion ab 3.49 € als epub eBook: The case of The Lion Sleeps Tonight. Aus dem Bereich: eBooks, Biographien & Autobiographien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tafelberg Short: The Politics of Pregnancy
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Tafelberg Short: The Politics of Pregnancy ab 3.49 € als epub eBook: From 'population control' to women in control. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tafelberg Short: A chief is a chief by the grac...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Tafelberg Short: A chief is a chief by the grace of his people ab 3.49 € als epub eBook: Once we had leaders. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tafelberg Short: The African University?
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Tafelberg Short: The African University? ab 3.49 € als epub eBook: The critical case of South Africa and the tragedy at the UKZN. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Boerewors und Chardonnay
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Südafrika Bestseller-Roman jetzt auch als eBook. Von der Presse empfohlen - z.B. Freundin, 20 Minuten, Afrika-Kurier, Deutsche Handelskammer: Auswandern aus der Stadt mit der höchsten Lebensqualität in die Welthauptstadt des Verbrechens? Ja gerne, sagen Sandra und Lukas und ziehen mit ihren zwei kleinen Jungs nach Johannesburg. Klar dachten sie, dass das Leben in Südafrika anders ist. Aber gleich so total anders... Zur Vorbereitung ihres Umzugs haben Sandra und Lukas ausgiebig Afrika-Bücher und Reiseführer für Johannesburg, Kapstadt und Südafrika studiert, aber für die täglichen Herausforderungen finden sie sich doch schlecht gewappnet: Mühsam müssen sie herausfinden, wie das hier gehandhabt wird mit dem Barfuss-Gehen in südafrikanischer Gesellschaft (nicht so wichtig), dem Abwasch mit Pool-Wasser (bisschen wichtiger), der Logik im Supermarkt (wichtig), dem Bestellen eines Telefon- und Internetdienstes (sehr wichtig) oder dem Loswerden von ungebetenen Haustieren (äusserst wichtig). Sich heimisch fühlen in Johannesburg? Sandra und Lukas sind weit davon entfernt, solange sie im Verlaufe eines normalen Tages mehr 'Pläne machen' müssen als ein ganzes Architekturbüro. Und es sie verwirrt, dass 'Hello, Mami' gemäss der hiesigen Logik als höflich gilt, aber 'Bye Bye' als unhöflich. Auch ihr Familienleben leidet: Der Übergang von der Karriere- zur Hausfrau erfolgt für Sandra über die Seufzerbrücke. Und dann brauchen sie auch plötzlich einen Übersetzer, um ihre Kinder zu verstehen... Auf Reise in Südafrika... sucht die Auswandererfamilie auch Antworten zu ihren Fragen: Wie wurde das Volk der Zulu zum grössten Schrecken des britischen Weltreichs? Welches Hobby wählen Löwen? Auf Safari im Krüger Park hat das Fahrzeug kein Dach - hat es auch kein Bremspedal? Welches ist eigentlich das gefährlichste aller Tiere in Afrika? Verwechseln die Südafrikaner Golfplätze mit Nationalparks? Wer hat die beste Aussicht auf Kapstadt? Mit welcher Frisur verlässt man den Tafelberg? Wer hat mehr Grundbesitz: ein durchschnittlicher Farmer in Südafrika oder der Fürst von Liechtenstein? Wie überlebt man die hiesigen Gewitter? Oder, noch viel wichtiger: Wie überlebt man als Ausländer in Südafrika? Unterhaltsame Situationen und Anekdoten, gewürzt mit ernsten Themen und geschichtlichem Hintergrund: Boerewors und Chardonnay: Ein Jahr in Südafrika ist ein Urlaubsbuch und ein praktischer Ratgeber für jeden Südafrika-Liebhaber - und alle, die es werden möchten. '... positiv, unterhaltsam, ohne die Schattenseiten zu verschweigen.' - Zeitung 20 Minuten Online 'Eine lohnenswerte Lektüre, witzig verfasst.' - Swiss Review Southern Africa

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Boerewors und Chardonnay
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Südafrika Bestseller-Roman jetzt auch als eBook. Von der Presse empfohlen - z.B. Freundin, 20 Minuten, Afrika-Kurier, Deutsche Handelskammer: Auswandern aus der Stadt mit der höchsten Lebensqualität in die Welthauptstadt des Verbrechens? Ja gerne, sagen Sandra und Lukas und ziehen mit ihren zwei kleinen Jungs nach Johannesburg. Klar dachten sie, dass das Leben in Südafrika anders ist. Aber gleich so total anders... Zur Vorbereitung ihres Umzugs haben Sandra und Lukas ausgiebig Afrika-Bücher und Reiseführer für Johannesburg, Kapstadt und Südafrika studiert, aber für die täglichen Herausforderungen finden sie sich doch schlecht gewappnet: Mühsam müssen sie herausfinden, wie das hier gehandhabt wird mit dem Barfuss-Gehen in südafrikanischer Gesellschaft (nicht so wichtig), dem Abwasch mit Pool-Wasser (bisschen wichtiger), der Logik im Supermarkt (wichtig), dem Bestellen eines Telefon- und Internetdienstes (sehr wichtig) oder dem Loswerden von ungebetenen Haustieren (äusserst wichtig). Sich heimisch fühlen in Johannesburg? Sandra und Lukas sind weit davon entfernt, solange sie im Verlaufe eines normalen Tages mehr 'Pläne machen' müssen als ein ganzes Architekturbüro. Und es sie verwirrt, dass 'Hello, Mami' gemäss der hiesigen Logik als höflich gilt, aber 'Bye Bye' als unhöflich. Auch ihr Familienleben leidet: Der Übergang von der Karriere- zur Hausfrau erfolgt für Sandra über die Seufzerbrücke. Und dann brauchen sie auch plötzlich einen Übersetzer, um ihre Kinder zu verstehen... Auf Reise in Südafrika... sucht die Auswandererfamilie auch Antworten zu ihren Fragen: Wie wurde das Volk der Zulu zum grössten Schrecken des britischen Weltreichs? Welches Hobby wählen Löwen? Auf Safari im Krüger Park hat das Fahrzeug kein Dach - hat es auch kein Bremspedal? Welches ist eigentlich das gefährlichste aller Tiere in Afrika? Verwechseln die Südafrikaner Golfplätze mit Nationalparks? Wer hat die beste Aussicht auf Kapstadt? Mit welcher Frisur verlässt man den Tafelberg? Wer hat mehr Grundbesitz: ein durchschnittlicher Farmer in Südafrika oder der Fürst von Liechtenstein? Wie überlebt man die hiesigen Gewitter? Oder, noch viel wichtiger: Wie überlebt man als Ausländer in Südafrika? Unterhaltsame Situationen und Anekdoten, gewürzt mit ernsten Themen und geschichtlichem Hintergrund: Boerewors und Chardonnay: Ein Jahr in Südafrika ist ein Urlaubsbuch und ein praktischer Ratgeber für jeden Südafrika-Liebhaber - und alle, die es werden möchten. '... positiv, unterhaltsam, ohne die Schattenseiten zu verschweigen.' - Zeitung 20 Minuten Online 'Eine lohnenswerte Lektüre, witzig verfasst.' - Swiss Review Southern Africa

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot