Angebote zu "Paradiese" (6 Treffer)

Wilde Paradiese - Venezuela - Tafelberge der Gö...
2,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr:

Anbieter: reBuy.de
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Die letzten Paradiese - Südtirol auf DVD
6,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Wie eine Festung ragt er aus der Brandung zweier Ozeane heraus: der Tafelberg. Das Aufeinandertreffen von Atlantik und Pazifik sorgt für ein vielfältiges Klima, das Seefahrer seit jeher abschreckt, die Natur jedoch zu ungewöhnlichen Lebensformen veranlasst. Ein Refugium für eine Flora und Fauna, die weltweit ihresgleichen sucht. Begleiten Sie uns zu den Bären-Pavianen, die sich an Meeresfrüchten satt fressen, Pinguinen, die im Ufergras nisten und zum gefürchteten Weißen Hai, dem wir ohne Käfig Auge in Auge begegnen. Einzigartig ist auch das Kap-Pflanzenreich, eines von sechs auf der Erde existierenden Pflanzenreichen. Es ist das kleinste und mit über 7.000 Pflanzenarten zugleich auch artenreichste Pflanzenreich. Dieser Pflanzenvielfalt verdanken die Bären-Paviane ihre Existenz an den Hängen des Tafelberges. Normalerweise leben sie in wärmeren Gefilden. Doch hier bekommen sie nicht nur ausreichend Pflanzenkost: Wenn das Wasser ganz niedrig steht, wagt sich die Pavian-Gruppe an den Strand, um sich an Meerestieren sattzufressen. Seltene Bilder eines ungewöhnlichen Verhaltens. Am Ufer des Tafelberges hat sich die größte Kolonie von Brillenpinguinen breit gemacht. Mehrere tausend Tiere nisten im Sand oder in der Uferböschung. Die eigentlich kälteliebenden Tiere profitieren hier vom Nahrungsreichtum des Meeres und nehmen dafür Südafrikanische Hitze in Kauf. Besonders erfolgreich macht die Pinguine ihre gemeinsame Jagd: Sie treiben ihre Beute erst zusammen, bevor sie wie Pfeile in den Schwarm hineinstoßen. Dabei begegnen sich die Pinguine immer wieder in die Gefahr, dem ´´Großen Weißen´´ zu begegnen. Auch wir wollen ihm begegnen, und tauchen ohne Käfig hinab. Unter schwierigen Bedingungen entstanden einzigartige Aufnahmen des legendären Raubtiers.

Anbieter: SATURN
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Wilde Paradiese: Manu/Venezuela
6,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Endlose Wüsten, geheimnisvolle Dschungel, traumhafte Lagunen - die letzten Paradiese auf Erden haben ihre unvergleichliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren noch bewahrt. In dieser einzigartigen Dokumentationsreihe zeigen sich die wilden Oasen der Zivilisation in ihrer ganzen atemberaubenden Schönheit. Manu - Perus verborgener Regenwald Der rote Fluß der Anden stürzt aus schwindelerregender Höhe hinab und verschwindet im dichten, wolkenverhangenen Regenwald, in dem das Leben noch seinen eigenen Gesetzen folgt. Als Lebensnerv des peruanischen Tieflands bietet der Manu Zuflucht für farbenprächtige Aras, Silberreiher, Scherenschnäbel, Brüllaffen und unzählige andere vom Aussterben bedrohte Tiere Venezuela - Tafelberg der Götter Mitten im Dschungel Venezuelas liegt eine vergessene Welt: Gigantische Tafelberge aus Sandstein ragen hier bis in den Himmel, und der höchste Wasserfall der Welt stürzt über 1000 Meter in die Tiefe. Die Einheimischen nennen diese Landschaft im Nebel Tepuis...

Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Wilde Paradiese: Manu/Venezuela
0,33 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Endlose Wüsten, geheimnisvolle Dschungel, traumhafte Lagunen - die letzten Paradiese auf Erden haben ihre unvergleichliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren noch bewahrt. In dieser einzigartigen Dokumentationsreihe zeigen sich die wilden Oasen der Zivilisation in ihrer ganzen atemberaubenden Schönheit. Manu - Perus verborgener Regenwald Der rote Fluß der Anden stürzt aus schwindelerregender Höhe hinab und verschwindet im dichten, wolkenverhangenen Regenwald, in dem das Leben noch seinen eigenen Gesetzen folgt. Als Lebensnerv des peruanischen Tieflands bietet der Manu Zuflucht für farbenprächtige Aras, Silberreiher, Scherenschnäbel, Brüllaffen und unzählige andere vom Aussterben bedrohte Tiere Venezuela - Tafelberg der Götter Mitten im Dschungel Venezuelas liegt eine vergessene Welt: Gigantische Tafelberge aus Sandstein ragen hier bis in den Himmel, und der höchste Wasserfall der Welt stürzt über 1000 Meter in die Tiefe. Die Einheimischen nennen diese Landschaft im Nebel Tepuis...

Anbieter: trade-a-game
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Die letzten Paradiese 30: Südafrika - Die Pingu...
6,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Wie eine Festung ragt er aus der Brandung zweier Ozeane heraus: der Tafelberg. Das Aufeinandertreffen von Atlantik und Pazifik sorgt für ein vielfältiges Klima, das Seefahrer seit jeher abschreckt, die Natur jedoch zu ungewöhnlichen Lebensformen veranlasst. Ein Refugium für eine Flora und Fauna, die weltweit ihresgleichen sucht. Begleiten Sie uns zu den Bären-Pavianen, die sich an Meeresfrüchten satt fressen, Pinguinen, die im Ufergras nisten und zum gefürchteten Weißen Hai, dem wir ohne Käfig Auge in Auge begegnen. Einzigartig ist auch das Kap-Pflanzenreich, eines von sechs auf der Erde existierenden Pflanzenreichen. Es ist das kleinste und mit über 7.000 Pflanzenarten zugleich auch artenreichste Pflanzenreich. Dieser Pflanzenvielfalt verdanken die Bären-Paviane ihre Existenz an den Hängen des Tafelberges. Normalerweise leben sie in wärmeren Gefilden. Doch hier bekommen sie nicht nur ausreichend Pflanzenkost: Wenn das Wasser ganz niedrig steht, wagt sich die Pavian-Gruppe an den Strand, um sich an Meerestieren sattzufressen. Seltene Bilder eines ungewöhnlichen Verhaltens. Am Ufer des Tafelberges hat sich die größte Kolonie von Brillenpinguinen breit gemacht. Mehrere tausend Tiere nisten im Sand oder in der Uferböschung. Die eigentlich kälteliebenden Tiere profitieren hier vom Nahrungsreichtum des Meeres und nehmen dafür Südafrikanische Hitze in Kauf. Besonders erfolgreich macht die Pinguine ihre gemeinsame Jagd: Sie treiben ihre Beute erst zusammen, bevor sie wie Pfeile in den Schwarm hineinstoßen. Dabei begegnen sich die Pinguine immer wieder in die Gefahr, dem ´´Großen Weißen´´ zu begegnen. Auch wir wollen ihm begegnen, und tauchen ohne Käfig hinab. Unter schwierigen Bedingungen entstanden einzigartige Aufnahmen des legendären Raubtiers.

Anbieter: SATURN
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Brasilien zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Land voller Exotik und Lebensfreude, wo die Vermischung von Kolonisatoren, Indios und schwarzafrikanischen Völkern ein einzigartiges, kunterbuntes Universum erschaffen hat 111 Anekdoten führen auf unterhaltsame und informative Weise quer durch Brasilien, zu den klassischen Highlights und ´´must sees´´ sowie auch zu den weniger bekannten Paradiesen des größten und vielleicht facettenreichsten Tropenlandes der Erde, wo man Unglaubliches und Abenteuerliches erleben kann. Isabel Wiesmann, die seit fast zehn Jahren in Brasilien lebt, nimmt den Leser mit auf eine literarische und persönliche Reise ins Herz Brasiliens, zu seinen liebenswerten Bewohnern, atemberaubenden Landschaften, endlosen Stränden, tropischen Inseln, unberührten Regenwäldern und beeindruckenden Kolonialstädten. Brasilianische Lebensfreude, typische Traditionen, eine spannende Historie, farbenfrohen Feste - der Leser erlebt ein Land voller Exotik und Abenteuer, voller Naturwunder und Extreme. DAS THEMA Samba und Karneval! Zuckerhut und Girl von Ipanema! Amazonas und Iguazú! Fußballfieber und knappe Bikinis! Traumstrände und barocke Kolonialarchitektur! Drogenkriege und Korruption! Ja, Brasilien wird all diesen Klischees gerecht, doch es ist so viel mehr. Nicht umsonst heißt es ´´Gott ist Brasilianer´´. Der Schöpfer hat hier tatsächlich ein Universum der Superlative - sein Meisterwerk - geschaffen. Bilderbuchlandschaften, atemberaubende Biodiversität, blühende Regenwälder, afrikanisches Flair in Bahia, eine Prise Japan und Sushi vom Feinsten in São Paulo, weiße Wüsten und Tafelberge, unverdorbene Weltenden, tropische Inseln ohne Autoverkehr, Exotik und Lebensfreude pur, ein Feuerwerk der Farben und Kulturen, der Mentalitäten und Traditionen. In Brasilien kommen alle auf ihre Kosten, denn es ist unendlich groß und aufregend, unendlich gastfreundlich und lebensfroh, unendlich exotisch und faszinierend, unendlich kontrastreich und unendlich unendlich. EINIGE GRÜNDE Weil Jesus mit den Surfern übers Wasser geht, zudem rosa ist und lecker schmeckt. Weil Brasilianer Lebenskünstler und Finanzgenies des Dolce Vita sind. Weil hochgiftige Zutaten für höchste Gaumenfreuden sorgen. Weil Zahnseide hier nichts für die Zähne ist. Weil ein blauer Stier für blaue Coca-Cola im Dschungel sorgt. Weil man in der Wüste in karibische Fluten eintauchen kann. Weil Lakritzschnecken Vorbild für gewagte Frisuren sind. Weil Speckröllchen Schönheitsideal sind und nicht kaschiert werden. Weil Brasilianer weltmeisterlich Süßholz raspeln. Weil Bier immer kurz vor dem Gefrierpunkt serviert wird - auch am Ende der Welt. Weil Boipeba für mich die schönste Tropeninsel der Welt ist. Weil Brasilianer vorbildhaft im ´´Hier und Jetzt´´ leben. Weil der Flip kein Flop, sondern Top war. Weil Oscar Niemeyer den Nationalrat in eine Zitrusfrucht gepackt hat. Weil Zeit hier keine Rolle spielt und auch das Alter Nebensache ist. Weil mein Nachbar John Lennon heißt und Batman bei den Wahlen antritt. Weil Irren hier so menschlich ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot